Peru - 2010


Im Juli und August 2010 waren Flurina und ich in Peru unterwegs. Das Schwergewicht bei dieser Reise haben wir auf die Bergregionen gelegt. Es ist ja kaum möglich dieses vielseitige Land in fünf Wochen vollständig zu bereisen. Im folgenden findet sich ein kurzer Reisebericht und eine fotografische Dokumentation.


Lima - Huaraz

Angekommen sind wir in Lima, wo wir einige Tage verbrachten, um uns zu organisieren. Von dort aus ging es mit dem Bus nach Huaraz an den Fuss der Cordilliera Blanca. Da diese Stadt doch bereits auf 3050m liegt und wir ein Trekking und Touren in höheren Lagen planten, war es angebracht hier einige Zeit zu verbringen und uns an die Höhe zu gewöhnen. Dabei haben wir einige kleinere Touren in der Umgebung unternommen und unter anderem die wunderschöne Laguna Churup besucht. Und natürlich auch das Leben in der Stadt erkundet.

Huayhuash Trekking

Nach einer klannen Woche hat dann der Höhepunkt von unserer Reise begonnen, das Trekking um die Cordillera Huayhuash. Dieser Gebirgszug liegt südlich der Cordillera Blanca und ist wesentlich kleiner. Es ist eine Ansammlung von imposanten Gipfeln, Pässen und Seen auf kleinstem Raum. Die Gegend ist sehr wenig besiedelt und wir waren zwei Wochen mit einem Esels-Treck unterwegs.

Das Team bestand aus unserem Koch welcher uns gleichzeitig führte, aus dem Eselstreiber und 6 Eseln (Andi nicht eingerechnet). David unseren Koch und Führer können wir nur loben, die Menues waren sehr vielseitig und das Zusammensein im Küchenzelt immer sehr gemütlich. Das gleiche gilt für ???? den Eselstreiber aus Pocpa. Oft hatten wir an den Abenden auch Besuch von Einheimischen, welche Gesellschaft suchten und eine ergänzende Malzeit sehr dankend annahmen. Dies war eine grosse Bereicherung und hat geholfen unser schlechtes Gewissen, wegen so viel Luxus, einwenig zu beruhigen.

Diablo Pumarinri - Diablo Mudo

Im Laufe dieses Trekkings konnten wir auch zwei einfache Gipfel besteigen, den Diablo Pumarinri und Diablo Mudo. Es handelt sich dabei um einfache Gipfel, vorallem im Vergleich mit den restlichen der Cordillera Huayhuash, welche alle als schwierig bis sehr schwierig gelten. Zusätzliche Heraus-forderungen sind dabei die grösseren Höhen und die Abgeschiedenheit, auch die Distanzen sind nicht zu unter-schätzen.

 

Huaraz

....

Chavin de Huántar

....

Nevado Pisco

....

Pisco - Reserva National de Paracas

....

Nasca

....

Lima

....

 


Fotografien - Band 1

Im folgenden eBook sind das Huayhuash Trekking und die Besteigungen vom Diablo Pumarinri und Diablo Mudo fotografisch dokumentiert.

Band 1

~20 MB

 

Fotografien - Band 2

Im folgenden eBook sind Huaraz, Chavin de Huántar, die Besteigung vom Nevado Pisco und die Aufenthalte in Pisco, Nasca und Lima fotografisch dokumentiert.

Band 2

~20 MB


Diese eBooks wurden im ePub-Format erzeugt. Angezeigt werden diese mittels Apple iBooks oder in einem Windows bzw. Linux basierten ePub-Reader.